Dankbarkeit

Es gibt ja viele rationale Gründe, um dankbar zu sein.

Ein Dach über dem Kopf, Essen, ... und manchmal bekommt man etwas geschenkt. Geld. Von Leuten. Von Verwandten.

Seit einer anstrengenden Wanderung kann ich die Dankbarkeit für fließend Wasser, Heizung und einfach verfügbarem Essen richtig tief empfinden.

So tief ins Herz geht die Dankbarkeit für Geld-Geschenke nicht. Dabei wäre ich gerne RICHTIG dankbar.

Und ich KANN auch Personen dankbar sein, das weiß ich. Denen, die mir Raum zum WACHSEN geben. 


Die Geld-Geschenke waren nie an Bedingungen geknüpft. Dennoch fühlt es sich so an, als würden sie mich klein halten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0