Stören

Ich habe eine Freundin, die mich immer erst über whatsapp fragt, ob sie mich anrufen kann,

was mich jedes Mal zur Weißglut treibt,

weil ich schon ein paar Mal gesagt habe, dass sie doch einfach anrufen kann.

Entweder ich geh ran, oder eben nicht.

 

Ich würde nie jemandem einen Vorwurf machen, wenn er mich "stört".

Wenn ich nicht gestört werden will, mach ich halt alles aus.

Früher konnten wir doch auch nicht erst fragen, bevor wir anrufen.

 

so.... that being said: hab mich heute dabei erwischt, eine whatsapp-Nachricht schreiben zu wollen, um zu fragen,

wann es denn passt (was ja noch GEHT, im Gegensatz zu "Kann ich JETZT anrufen?")

 

Und dann ist mir noch eingefallen, dass ich nie zu den netten Nachbarn rübergehe (rüberwink, falls ihr es lest), weil ich sie nicht beim Feierabend stören will. ...

 

Was ist denn (heutzutage?) so schlimm daran jemanden zu stören? Was da an positiver Energie flöten geht....

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0